Infotainment zum Hören

Sachtainment-Audiobooks fehlen derzeit in kaum einer Programmvorschau der Verlage: Hörbücher, die banales oder auch komplexes Wissen unterhaltsam vermitteln. Meist sind Prominente die Zugpferde, die Verkaufszahlen bewegen sich immer wieder im höheren fünfstelligen Bereich.

Von Simon Colin. Erschienen im Musikmarkt am 1. März 2014.

Die deutschen konsumieren gerne Wissen. Zumindest, wenn es nicht allzu sperrig, mit einem Augenzwinkern und möglichst auch in angenehm dosierten Häppchen daherkommt. Das ist eine Erklärung für den anhaltenden Boom von Wissenssendungen im deutschen Fernsehen oder auch von Quizshows wie „Wer wird Millionär?“. Die Deutschen lassen sich Wissenswertes aber gerne auch einfach nur erzählen. Das legt der Boom jener Hörbücher nahe, die Wissen mit Entertainment und oft auch einer Prise Comedy verbinden. Die Hörbuch-Labels führen diese Audio Books unter Sachbuch, doch wäre „Sachtainment“ ein treffenderer Begriff. „Der Unterhaltungsfaktor, die Leichtigkeit, gepaart damit, dass es oft kurze und knackige Inhalte sind, macht einen großen Reiz dabei aus“, erklärt sich Random House Audio-Programmleiterin Bernadette Joos die Attraktivität der Sachtainment-Hörbücher.

„On se left you see se Siegessäule“

Laut Hörverlag-Pressesprecherin Heike Völker-Sieber sind die wichtigsten Absatzkanäle Tonträger- und Buchhandel gleichermaßen. Die Verkaufszahlen erreichen ordentliche Werte: „Ist das ein Witz?“ etwa mit Eckart von Hirschhausen und Hellmuth Karasek hat sich bislang gut 65.000-mal verkauft. Gar 86.000-mal ging Hirschhausens Hörbuch „Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?“ aus den Regalen. „On se left you see se Siegessäule“ von Poetry Slammer Tilmann Birr verkaufte sich immerhin noch 13.000-mal. Auch Lübbe Audio-Chef Marc Sieper spricht von Auflagen, die sich immer wieder im mehrfach fünfstelligen Bereich bewegen.

Foto: Hörverlag.

Foto: Hörverlag.

„Unterhaltsame Sachhörbücher schwimmen auf der Erfolgswelle des Infotainment“, erklärt sich Caroline Delfau aus dem Lektorat des Audio Verlags die zahlreichen Titel in diesem Segment. Zusätzliches Verkaufsargument sei die richtige Besetzung, etwa mit prominenten Comedians. Und in der Tat werden die Sachtainment-Hörbücher fast ausschließlich von bekannten TV- und Filmgesichtern gelesen.

„Wer nichts weiss, muss alles glauben“

Ganz vorne mit dabei: „Stromberg“ Christoph Maria Herbst. Erst im Januar erschien im Audio Verlag das von ihm und Annette Frier gelesene „Ich bin da, aber die Haustür nicht. Das Allerneueste aus SMSvongesternnacht.de“. Vorlage ist hier das gleichnamige Buch. Das ist durchaus Usus: auch bei „Wer nichts weiss, muss alles glauben“ von den Science Busters, erschienen im November 2013. Die Science Busters erklären Physikalisches auf unterhaltende Weise. Die Hörfassung ist beim Hörverlag erschienen. Dort steht den Science Busters Harry Rowohlt zur Seite.

„Die größten Blamagen der Weltliteratur“ verkünden für Random House Audio Senta Berger und Bjarne Mädel in dem gerade erschienenen Hörbuch „Bis auf die Knochen“. Bereits im November erschien dort „Typisch Helmut Schmidt“ mit Anekdoten zum deutschen Kult-Ex-Kanzler, gelesen von Jörg Thadeusz.  Jetzt im März veröffentlicht Lübbe Audio „Wer wagt gewinnt. Das Leben als Experiment“ von Jenke von Wilmsdorff und schaltet TV-Spots im Umfeld von dessen Sendung auf RTL.

Breite Zielgruppe

Die Liste an Sachtainment-Hörbüchern ließe sich noch beliebig fortsetzen. Auch immer wieder dabei: Fußballthemen oder einfach nur Nonsens-Aspekte. Nach Möglichkeit veröffentlicht der Hörverlag auch Livemitschnitte, da der Hörer so in den Genuss der besonderen Atmosphäre kommt und mittendrin ist, wie Heike Völker-Sieber sagt.

Als Zielgruppe definiert sie „alle, die sich niveauvoll unterhalten und unterhaltsam bilden möchten – eine sehr breite Zielgruppe also.“ Wissensvermittlung funktioniere grundsätzlich besonders gut, wenn sie unterhaltsam, leichtfüßig und vielleicht sogar mit einer Prise Augenzwinkern oder Ironie daherkomme.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s